Der beste Wohnsitz für passives Einkommen

Lese den Artikel in: 5 Minuten

Passives Einkommen aus Kapitalerträgen bzw. laufenden Investments zu erzielen, ist ein Traum, der Dank der leichten Zugänglichkeit von Börsen und Online Brokern, wie forexbroker.de, direkt unter unseren Fingerspitzen liegt. Als Online Trader sind die Möglichkeiten, Lernbereitschaft und Disziplin vorausgesetzt, allesamt da. Doch was einem echt in die Parade fahren kann, das sind hohe Steuern, die die Rendite zusammenschrumpfen lassen. Hohe Besteuerung kann das Ziel eines realistisch ausreichend hohen passiven Einkommens in weite Ferne rücken.

Doch hört man nicht immer wieder davon, dass Konzerne von Weltrang Steuern geschickt umschiffen? So hat IKEA durch dubiose Steuertricks auf rund 2,5 Milliarden Euro Gewinn gerade einmal 48.000 Euro Steuern gezahlt. Während Normalsterbliche bis zu 45% Einkommenssteuer berappen müssen. Wenn ein solcher Koloss derart agieren kann, müsste man das dann nicht selbst als kleiner, pfiffiger Trader auch vollbringen können?

Steueroasen in Europa selbst

Man muss keineswegs wie dereinst die Piraten in die Karibik fliehen, um hohen Steuern zu entgehen. So ist Europa selbst mit mehr oder minder ausgeprägten Steueroasen gespickt. Allem voran sind da Luxemburg und Andorra zu nennen. Die beiden Zwergenstaaten geben sich bewusst liberal, wenn es um Besteuerung geht. So fallen in Luxemburg nur zwischen 5% und 15% auf Kapitalerträge an. In Deutschland kann dies gut und gerne doppelt so hochgehen (wenn man den Soli. mitbedenkt). Und Erträge aus Dividende sind (bei Unternehmensgewinnen) zu 50% steuerfrei.

Allerdings sind die berüchtigten “Tax Rulings“, auf die IKEA, Amazon und Co. zurückgegriffen haben (Besteuerung teilweise unter 1%), eine Sache der Vergangenheit.

Dann doch lieber Andorra? Steuern auf Kapitalerträge? Nicht vorhanden! So wie auch etliche andere Steuerarten (Erbschaftssteuer, Umsatzsteuer usw.) schlicht nicht existieren. Allerdings kam der spanisch, französische Zwergenstaat letzthin unter Druck. Denn solch laxe Regeln haben die Geldwäsche durch die Mafia auf den Plan gerufen. Zudem sind die Mieten recht hoch und Englisch spricht dort auch kaum jemand und dazu ist dieser Zwergenstaat einfach so klein, dass man auf Dauer sich dort zu Tode langweilen würde und somit gefährdet ist eine unbeschränkte Steuerpflicht in Spanien dem Nachbarland auszulösen.

Auch in Osteuropa gibt es viele Länder mit niedriger Besteuerung, die von einigen als Steueroasen bezeichnet werden. Bulgarien, Rumänien, Estland zählen unter anderem dazu. Und als eines der steuertechnisch günstigsten Länder in ganz Europa gilt Malta. Malta ist jedoch als Wohnsitz out, der Non-Dom Status in Malta hat gegenüber Zypern viel zu viele Nachteile, zudem sind die Mietpreise in Malta sehr hoch, es ist schwer dort eine Wohnung zu finden, ständig stehen die Menschen im Stau, die Insel ist einfach sehr klein.

Die wahre Steueroase Europas ist Zypern!

Zwar erhebt Zypern ab 19501€ pro Jahr Einkommenssteuer, allerdings bietet Zypern Expats, die nicht in Zypern geboren sind die Möglichkeit mit den Non Dom Status etliche Steuervorteile zu geniessen, wie keine Besteuerung von Dividenden und Zinserträge. Ebenso sind die meisten Kapitalanlageformen steuerfrei oder lassen sich im Falle von Forex mit einer juristischen Person mit 12,5% versteuern und der Gewinn mit 0% Dividende steuerfrei entnehmen.  Die Körperschaftssteur von 12,5% lässt sich durch verschiedene Betriebsausgaben wie das steuerfreie Gehalt, die komplette Wohnung als Büro absetzen … Rechnung einer steuerfreien Auslandsgesellschaft auf ca 5-6% drücken.

Es gibt kein Aussensteuergesetz!

Expats mit Non Dom Status können so völlig legal 100% steuerfrei Business Aktivitäten auf eine Offshore Firma z.B. eine Belize Firma umleiten, was z.B. für Krypto Gewinne äußerst interessant ist oder für Online Unternehmer, die über Digistore24 ihr Geld verdienen oder ähnliches.  Übrigens gilt für Zypern Non Doms nur 60 Tage Mindestaufenthalt pro Jahr, was für Reiselustige äußerst interessant ist.

Erfahre mehr zum steuerfreien Leben im Paradies Zypern in diesem Artikel: Steuerfrei Leben in Zypern für aktives und passives Einkommen https://www.passives-einkommen-aufbauen.com/steuerfrei-leben-in-zypern/

Wer jetzt denkt, man meldet einen Scheinwohnsitz in Zypern an und in einer Wohnung in Deutschland weiter lebt, sollte tunlichst dies unterlassen, selbst wenn diese offiziell auf eine andere Person angemietet ist, reicht schon der Zugang zur Wohnung durch den Schlüssel. um eine unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland auszulösen und wer will schon wie Höneß enden, wo das Leben im Ausland ohnehin viel viel schöner als in der alten Heimat ist! Nutze Steueroptimierung legal oder lasse es bleiben!

Die Sache mit dem Wohnsitz

Bevor sich hier jetzt aber irgendwer die Hände reibt und eine Briefkastenadresse in einem der besagten Staaten aufmacht: Das wird kaum ausreichen. Um im vollen Umfang von den dortigen Konditionen zu profitieren, muss man in aller Regel dort auch wohnhaft sein. Dazu kommt, dass die Lebenshaltungskosten (je nach Land) nicht unbedingt billiger sein müssen als hier, auf Mallorca sind die Mieten z.B. wahnsinnig hoch im Vergleich zu Hamburg. In vielen Ländern muss man eeine neue Fremdsprache lernen, da dort kaum Englisch gesprochen wird, deshalb ziehen hunderte Online Unternehmer, Trader, Privatiere und Offline Unternehmer alle nach Zypern, das Wetter, günstige Mieten, günstige Lebenshaltungskosten und die Möglichkeit via Offshore Gesellschaft völlig legal möglich, somit auch Krypto Trading via Offshore Gesellschaft steuerfrei usw. 98% der Zyprioten sprechen gut bis sehr gut Englisch, es ist absolut nicht notwendig griechisch zu lernen.

Steuerfrei in Österreich leben

Du magst keine warmen Länder und möchtest weiterhin Media Markt, DM usw. besuchen, spontan Deine Familie & Freunde mit dem Auto in Deutschland besuchen? Wer in Österreich lebt, unabhängig davon ob in Österreich geboren oder als Auswanderer kann mit dem Organschaftsmodell völlig legal in Österreich steurefrei leben, dies macht in erster Linie jedoch nur für Online Unternehmen Sinn oder extrem wohlhabende Menschen.

Die Organschaft besteht aus 3 zypriotischen Unternehmen und kostet etwa 12.000€ in der Gründung und 7000€ ab Jahr 2. Hinzu kommt noch die Schaffung nötiger Substanz zur Anerkennung in Österreich (effektive Geschäftsführung). Selbst bei 50.000€ Vorsteuergewinn rechnet sich das Konstrukt theoretisch schon, also sehr sehr interessant. Besteuert wird beim Organschaftsmodell nur die operative Zypern-Gesellschaft (12,5%). Mit höherem Kostenauwand kann man noch weitere Gesellschaften vorschalten und es sich komplett steuerfrei bauen (etwa VAE-Freezone als Tochter). Wie Insider rausbekommen haben, wird dieses DBA Abkommen welches das Organschaftsmodell Österreich Zypern überhaupt erst ermöglicht nicht durch eine Anpassung des DBA aussterben. Tatsächlich steht fest: “ Grund ist ganz einfach, dass zahlreiche politische und bürokratische Eliten Österreichs selbst in die knapp 200 bestehenden Organschaften verwickelt sind „. Mehr Informationen zum Organschaftsmodell Österreich findest Du hier: https://www.wohnsitz-ausland.com/steuerfrei-oesterreich/

 

Unsere Leserbewertung
[Total: 2 Average: 4]
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.