Passives Einkommen durch Lifetime Provision

Lese den Artikel in: 5 Minuten

In dem heutigen Artikel möchte ich mich dem sehr spanennden, in Affiliate Marketing Kreisen eher unbeachtete Thema Passivess Einkommen durch Lifetime Provision(en) widmen.

Was ist Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist kurz gesagt eine Geschäftsempfehlung (Empfehlungsmarketing), bei der Du am Umsatz beteiligt wirst, wenn der von Dir zum Shop/Produkt durch Deinen persönlichen Affiliate-Link (Empfehlungslink) geleitete Kunde etwas kauft bzw. manchmal auch eine Lead-Provision* (Erklärung ein paar Zeilen weiter unten) wenn sich jemand dort anmeldet. Alleine im deutschen Sprachraum bieten ca 10.000 Webseiten ein Partnerprogramm (Affiliate Programme) an, darunter sind natürlich nahezu alle bekannten Unternehmen wie z.B. Zalando, Amazon, Ebay, auxmoney usw.

Je mehr Kunden über Deinen Empfehlungslink beim Partnerprogramm etwas kaufen oder sich dort anmelden (Lead Provision) desto höher ist auch Dein Verdienst als Affiliate des Partnerprogramms.

*Rene, was ist ein Lead?

Lead =Man spricht von einem Lead beim Erstkontakt eines möglichen Neukunden durch die Registrierung bei einer Webseite oder manchmal auch Newsletter oder Anforderung weiterer Infos. Beispielsweise honoriert Questler im Rahmen des Adcell Partnerprogramms die Registrierung eines neuen Mitglieds mit 1,50€ pro Lead.

Die meisten Affiliates nutzen nur oder fast nur Partnerprogramme mit einer einmaligen Provision, im Falle von Amazon je nach Kategorie von 1 – 10 %. Amazon berücksichtigt hier die Gewinnmarge, die ist bei Elektronik sehr gering, daher gibt es für Fernseher und Heimkino , Smartphones und  eine feste Werbekostenrückerstattung von 1%, hingegen für Schmuck 10% …

Vorteile einer einmaligen Provision:

Ich bin nicht so der Freund einer einmaligen Provision, aber sie hat auch ihre Vorteile: Es ist nicht alles schlecht an einer einmaligen Provision, diese ist kurzfristig höher als eine Lifetime-Provision insbesondere in Branchen, wo die Kunden sehr unregelmäßig nachkaufen. Die Empfehlung das Produkt oder die Dienstleistung hier zu kaufen ist einfacher, als Kunden für ein Abo-System zu vermitteln.

Nachteile einer einmaligen Provision:
Dein Verdienst richtet sich daran, wie viele Neukunden Du gewinnst, leitest Du keine kaufenden Kunden auf das Partnerprogramm, verdienst Du keinen Cent! Bricht Dir der Traffic ein, weil Google Deine Seite nicht mehr so gut in den Suchergebnissen platziert oder eine Kauftraffic Quelle verbietet Dir plötzlich dort zu werben, hast Du ein ernsthaftes Problem.

Davor schützen kannst Du Dich am Leichtesten, in dem Du auch zu einem Teil auf Partnerprogramme mit Lifetime Provision setzt.

Was ist unter Lifetime Provision im Internet zu verstehen?

Anders als bei einer einmaligen Empfehlungsprovision bedeutet die Generierung von Lifetime Provisionen, Schaffung eines echten passiven Einkommen. Die Lifetime Provisionen ähneln in gewisserweise Bestandsprovisionen.

Versicherungsvertreter erhalten so eine Bestandsprovision, diese wird meistens im Zusammenhang mit Bestandspflege gezahlt, im Falle der Versicherungsvertreter kann es z.B. zu Schäden kommen, wo der Versicherungsvertreter teilweise um Rat gebeten wird bzw. mitwirken soll.

Im Internet ist es anders, die Lifetime Provision setzt keine Bestandspflege voraus, wenn Du einmal X-Kunden an das Unternehmen vermittelt hast und keine Lust mehr hast, weitere Kunden zu vermitteln, wird das Unternehmen Dich trotzdem an den Folgekäufen der Kunden beteiligen.

Eigene Erfahrungen aus den letzten 10 Jahren passives Einkommen durch Partnerprogramme mit Lifetime Provisionen

Nahezu jedes Partnerprogramm mit Lifetime Provision, welches nicht pleiteging, hat sich in den letzten 10 Jahren an die Vereinbarungen gehalten, allerdings hatte ich auch 2 negative Erfahrungen gesammelt.

Ich habe es erlebt, dass ein Unternehmen es mit der Einhaltung der Verträge nicht so genau genommen hat, man transferierte die Webseite einfach auf ein neues Unternehmen und schaffte das Partnerprogramm ab …

Ein anderes versuchte die wiederkehrende Provision durch Verlagerung auf ein neues Unternehmen auf 2 Jahre zu beschränken, die Webmaster boykottierten darauf hin das Partnerprogramm und man ruderte wieder zurück …

Ein anderes Partnerprogramm verabschiedete sich durch Auflösung des Geschäfts …

 

Lifetime Provision eine lebenslange Provision? Nein, aber unter Umständen für viele Jahre.

Die Affiliate Provision kann natürlich auch im Rahmen der Lifetime Provision nur so lange bezahlt werden, so lange der Kunde auch dem Unterneumen Umsätze bringt.

Ein Beispiel, es gibt einige Dating Partnerprogramme mit Lifetime Provision, jetzt meldet sich Hans Peter aus Ludwigslust an, er ist Single … nach 2 Jahren heiratet er und kündigt sein Abo.

Ein anderes Beispiel: Ich habe im Jahr 2013 ein paar Kunden für ein Lotto Partnerprogramm geworben, noch heute erhalte ich Provisionen, obwohl ich seit über 1 1/2 Jahren keinen Traffic, geschweige Neukunde zu dem Unternehmen leite.

Idealerweise sind Deine Kunden in Abo-Systemen mit sehr hoher Zufriedenheit, denn dann hast Du ein monatlich einplanbares passives Einkommen, welches zwar immer etwas schwankt, aber Geld, was Du einkalkulieren kannst. Ein Onlineshop mit Lifetime Provision, der Dir nur alle paar Monate Provisionen bringt, ist zwar nett, aber Du kannst es nicht als passives Einkommen wirklich einplanen.

In welchen Branchen ist die Vergütung mit dem Lifetime Provision Provisionsmodell üblich?

  • Im Bereich Glücksspiel, Forex/Trading/Binäre Optionen, Adult Entertainment, Dating ist das Vergütungsmodell mit Folgeprovision häufig wiederzufinden.
  • Im Bereich Digitale Infoprodukte findest Du eine ganze Reihe von Produkten, auf Abobasis, auch diese beteiligen Dich am Umsatz des einmal geworbenen Kunden, solange er zufrieden ist und weiter sein Abo bezahlt.
  • Einige wenige Onlineshops die lebenslange Zuweisung eines Kunden an. Bei Fairvital ist es z.B. der Fall.
  • Ansonsten findest Du die Lifetime Provision natürlich im Bereich Network Marketing wieder, entweder durch Stammkunden oder weil Deine Downline Provisionen generiert, an denen Du beteiligt wirst. Dort ist der Einstieg jedoch nahezu immer mit einem einmaligen Einstiegspaket verbunden oder mit wiederkehrenden Kosten.
  • Dienstleistungen, Software & Tools die wiederkehrend abgerechnet werden, wie E-Mail Marketing Systeme oder Rechnungs- und Buchhaltungsservices alla Fastbill, easybill oder SEO Tools …
  • Nicht selten bieten auch Webhoster eine Lifetime Provision an, bei Vermittlung neuer Kunden zumindest im englischsprachigen Raum
  • International gibt es auch einige Partnerprogramme im Bereich Nahrungsergänzung mit Lifetime Vergütung.

Die Vorteile von Lifetime Provisionen   

  • Du erhältst regelmässig Provisionen für geworbene Kunden
  • Lifetime Provisionen sind ein verhältnismäßig stabiler Einkommensstrom, und sofern Du keine Zeit mehr in den Aufbau steckst, 100% passives Einkommen.
  • Wenn Du aktiv weiter Kunden aufbaust, steigt Dein Einkommen. Monat für Monat.
  • Je nach Partnerprogramm verdienst Du langfristig erheblich mehr bei den über die Zeit summierten einzelnen Provisionen, als bei einem reinen Lead- und Sales Partnerprogramm. (Sales = der Kunde bestellt Ware(n) oder Dienstleistungen – Lead = Registrierung eines potenziellen Neukunden)
  • Lifetime Provisionen schützen Dein Einkommen., sie geben Dir eine gewisse Unabhängigkeit von z.B Google Traffic

Die Nachteile von Lifetime Provisionen

  • Kurzfristig in der Regel geringere Provisionen als bei Partnerprogrammen mit einer einmaligen Provision
  • Zum Teil schwer zu bewerben, da die Produkte mit Lifetime Provisionen teils recht kostspielig sind
  • Manchmal hat die Lifetime Provision eine zeitliche Begrenzung von z.B. 18 Monaten
  • Lebenslange Provisionen ist ein Irrglaube, denn dazu müsste der Kunde die Dienstleistung / das Produkt / Tool auch ein Leben lang nutzen.

Für mich überwiegen die Vorteile von Lifetime Provisionen ganz erheblich.

Ich liebe Lifetime Provisionen.

Auch deshalb bin ich auch ein Freund von sehr langfristigen sicheren Online Systemen geworden, bei denen sponsern keine Pflicht ist. Ein System, womit jeder Geld verdient, ist erheblich leichter weiter zu empfehlen, als jetzt ein Produkt-Network, bei denen man ers tmal Produkte kaufen muss und nur durch den Aufbau von Kunden & Partnern Geld verdient.

Was hat eine Lifetime-Provision mit passivem Einkommen zu tun?

Die Frage ist ganz leicht zu beantworten, Du verdienst die Lifetime Provision ohne aktive Arbeit und auch ohne passive Arbeit. Damit meine ich, dass Du keine Neukunden vermitteln musst, um Provisionen zu erhalten. Du könntest auch z. B. eine Lotto Seite aufbauen 1-2 Jahre Kunden vermitteln, die Webseite verkaufen und würdest weiterhin Provisionen von den Lotto Partnerprogrammen erhalten, solange die Kunden weiterhin Lottoscheine kaufen.

Solltest Du weitere Fragen zum Thema passives Einkommen durch Lifetime Provisionen haben, kommentiere einfach ;).

Passives Einkommen durch Lifetime Provision
5 (100%) 3 votes
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

int(1) int(1) /* */