Passives Einkommen mit Referrals generieren

Hast Du bereits ein eigenes Business und funktioniert es gut? Ich stelle Dir heute eine weitere Idee vor, mit der Du passives Einkommen aufbauen kannst: Passives Einkommen mit Referrals generieren.

Gerade SchĂĽler & Jugendliche sind, wie ich in den letzten Jahren beobachtete, regelrecht fasziniert vom Geld verdienen im Internet durch Referrals gewinnen. Bei dieser Methode handelt es sich in der Regel ausschlieĂźlich um kostenlose Anbieter wie PTC Seiten, Jugl, Paidmailer oder Cashback Seiten.

Je nach Programm gibt es eine einstufige oder mehrstufige Vergütung für neue Referrals bzw. dessen Umsätzen.

ClixSense – SchĂĽler fasziniert es

Die bekannteste PTC Seite weltweit und mit Sicherheit auch eine der Ă„ltesten. ClixSense besteht seit 2007 und vergĂĽtet seinen Mitgliedern verschiedenste Aktionen wie Werbeanzeigen anschauen, Mikrojobs erledigen oder an Umfragen teilnehmen. Manche Mikrojobs sind eigentlich Cashback Aktionen. Die Registrierung & Nutzung von Clixsense ist kostenlos und es gibt hier fĂĽr das Anschauen der Werbeanzeigen nur sehr wenig Geld, dennoch schaffen es hier einige Mitglieder auf 20 – 30 € im Monat.

Es gibt eine Downline auf 8 Ebenen d. h. auch wenn Deine Referrals sponsern, verdienst Du mit und wenn dessen Ebene …

FĂĽr direkte Referrals wirst Du bis zu 20 % am Verdienst der Referrals beteiligt und verdienst 0,15 $ pro direkt geworbenes Mitglied. Entscheidet sich einer Deiner direkten Referrals fĂĽr ein Upgrade, verdienst Du 2$. FĂĽr Ebene 2 – 8 gibt es bei einem Upgrade noch 1$ und an den Werbebuchungen Deiner ersten Ebene wirst Du mit 10 % am Umsatz beteiligt.

Questler

Der wohl grösste deutschsprachige Paidmail- und Cashback Anbieter, ermöglicht neben eigenen Aktionen auch das Werben neuer Mitglieder (Referrals). Hier gibt es 3 Empfehlungsebenen.

So funktioniert Questler:

Kostenlose Registrierung bei Questler

Tipp: Jugl – Geld verdienen am Smartphone

Jugl ist ein recht neues Unternehmen, welches auf verschiedenen Wegen seinen Nutzern ein kleines Nebeneinkommen erlaubt, ĂĽber 3 verschiedene Methoden:

Werbung anschauen – hier gibt es meist 3-5 und theoretisch bis zu 100 Jugl. Die Werbung muss ca 15-40 Sekunden angeschaut werden und binnen 10 Sekunden in einem aufpoppenden Fenster bestätigt werden.

Vermittlung & Recherche – z. B. User suchen eine Wohnung und Du hilfst Usern das passende Angebot zu finden

Freunde einladen (Referrals gewinnen) – fĂĽr jeden direkt geworbenen Partner gibt es 29 % dessen Verdienstes als Umsatzbeteiligung und das Besondere ist, dass Deine direkt geworbenen Referrals auch neue Mitglieder werben können und Du bis in die unendliche Tiefe Deinen Anteil erhältst. NatĂĽrlich reduziert sich von Ebene zu Ebene Dein Anteil …

Es gibt User, die bereits über 100 € innerhalb von 30 Tagen ausbezahlt haben, diese haben neben ein wenig Werbung ansehen, einfach Jugl Freunden empfohlen.

Nach dem Login via Smartphone App, lässt sich Jugl auch am Browser nutzen.

Hier kannst Du Dich kostenlos bei Jugl registrieren.

Klarer Fall, dieser Weg passives Einkommen aufzubauen, zählt nicht zu den besten Wegen, aber um Refs fĂĽr solche Systeme zu gewinnen, ist es ja nur notwendig ein Review Video zu machen und dafĂĽr zu sorgen, dass das Youtube Video gut gelistet ist, den Rest macht dann Youtube fĂĽr Dich …

> Klicke hier fĂĽr passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

int(1) int(1) /* */