Krypto oder konseratives Investieren? Investieren geht über studieren

Man kann in Immobilien investieren, man kann Investierungen in Kryptowährungen vornehmen und vieles mehr. Aber was ist die beste Investitionsmöglichkeit und worin sollte man wie viel Geld investieren? Das ist eine Frage, die man unbedingt klären sollte. Fangen wir an.

Wie viel sollte man investieren?

Investieren ist finanziell immer eine wichtige Frage, denn jeder hat einen anderen Betrag übrig. Hierzu ist aber wichtig, dass man zunächst seine Ein- und Ausgaben überprüft, denn je weniger man für Investitionen übrig hat, desto weniger kann man investieren. Je nachdem in welche Geldanlage man investieren möchte, ist ein Mindestsatz wichtig. Schließlich soll sich die Investition auch lohnen. Wer bei einer Geldanlage wie bei einer Immobilie mit einem Euro anfängt, kommt damit nicht weit. Bei einer solchen Geldanlage gibt es einen Mindestbetrag, den man bezahlen muss, um daran teilzunehmen. Wer zum Beispiel in den Bitcoin investieren möchte, sollte mit einer guten Menge anfangen, denn auch wenn sich der eine Euro vermehrt, ist es bei einem Wert von 1.200 Euro pro Coin (als Beispiel) kaum der Rede wert.

Erst dann, wenn man ausgerechnet hat, wie viel man monatlich einnimmt und ausgibt, weiß man, welche Sparmethoden möglich sind, was sich wirklich lohnt und wie man es erreichen kann mehr Geld zu investieren.

Was ist der Vorteil an einer Investition?

Eine Investition hat viele Vorteile. Zum einen kann man dadurch in kurzer Zeit viel Geld verdienen oder man baut eine dauerhafte passive Einkommensquelle auf, bei der sich das Geld im Laufe der Zeit immer weiter multipliziert.

Allerdings kann man den Gewinn nicht immer vorhersagen. Es gibt Menschen, die investieren in etwas und verlieren ihr ganzes Geld, was sie damit erwirtschaftet haben und es gibt Menschen, die das Geld in die richtige Aktie investiert haben und dadurch zum Millionär, gar zum Multimillionär geworden sind.

Wie funktioniert die Vermehrung des Geldes?

Stell dir vor, du gehst an die Börse und möchtest eine Investition tätigen. Diese Aktie kostet im Augenblick 40 Euro das Stück. Von dieser Aktie, bei dem es sich um die Aktie eines Start-up-Unternehmens handelt, kaufst du gleich drei Stück und kaufst zusätzlich eine andere Aktie mit 60 Euro von einem anderen Unternehmen.

Nun möchtest du deine Aktien regelmäßig überprüfen und stellst nach zwei Monaten fest, dass die 40 Euro Aktien um 3 Euro gestiegen sind und die 60 Euro Aktie um 7 Euro. Dieser Vorgang entsteht, wenn mehrere Menschen zusätzlich diese Aktie kaufen und das Unternehmen einen guten Ruf aufbaut. Je mehr sich an dem Unternehmen beteiligen und je besser der Ruf der Firma ist, desto mehr Menschen möchten die Aktien kaufen.

Hätte das Unternehmen hingegen einen schlechten Ruf, beispielsweise, weil Mitarbeiter schlecht behandelt werden, weil die Produkte aus zwielichtigen Quellen stammen oder ähnliches, dann werden die Aktien schnell verkauft und gehen in den Keller, wodurch die ehemals 40 Euro teure Aktie womöglich auf 5 Euro herabsinkt und die 60 Euro teure Aktie nur noch 8 Euro wert ist.

Weitere Gründe

Auch die Einkaufs- und Verkaufspreise der Produkte, die politische Lage und viele andere Dinge spielen bei dem Wert einer Aktie und anderen Objekten eine Rolle. Denn nicht nur Aktien sind eine gute Investitionsmöglichkeit, sondern auch Immobilien. Aber wenn in exakt diesem Land in exakt dieser Stadt, in der die Immobilie sich befindet, ein Krieg entsteht, eine Naturkatastrophe alles kaputt macht oder sich ein Ghetto entwickelt, dann ist diese Immobilie natürlich nicht mehr das wert, was man ursprünglich für sie ausgegeben hat.

Aber manchmal spielen auch die Jahreszeiten eine Rolle. Wer zum Beispiel in ein paar Aktien für Erkältungsmedizin investiert, der weiß, dass diese im Sommer nicht viel Geld bringen. Wenn, dann ist dies die richtige Zeit, um in diese Aktien zu investieren, nicht aber um sie zu verkaufen.

Informiere dich vorher

Bevor du aber anfängst irgendwie irgendwo dein Geld auszugeben, rate ich dir, dass du dein Geld erst mal sammelst und dein Geld erst dann investierst, wenn du dich über die Firma, die Politik und andere Gegebenheiten, die dazu beitragen informierst. Denn das muss alles in allem passen, über Investierungen erfährst du auch auf verschiedenen Vergleichsseiten, die z.B. Krpytowährungen und P2p Zinsportale vergleichen.

Lass dich aber nicht von den Preisen und den Schwankungen der Aktien in schlechte Stimmung bringen. Denn wie auch bei einer Diät, gibt es immer die Möglichkeit, dass die Preise schwanken können, auch bei Medizin, bei Immobilien, bei Kosmetikprodukten, Tiernahrung und vieles mehr.

Worin investiert ihr?

Worin würdest du gerne dein Geld investieren und welche Investitionsmöglichkeiten gefallen dir nicht? Hast du bereits Geld investiert und wenn ja, in was? Wie viel Geld würdest du in etwas investieren und was ist für dich die beste Geldanlage? Würdest du lieber in die Immobilienbranche investieren, in Medikamente, Kosmetik oder in etwas völlig anderes? Gibt es vielleicht auch Investitionsquellen, die du gar nicht nutzen würdest oder bei denen du eine andere Meinung hast als andere? Hinterlass einen Kommentar und teile diesen Artikel auf Facebook. Lass es dir gut gehen und hab viel Freude mit deinen Investitionen.

> Klicke hier für passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

int(1) int(1) /* */
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.