Im heutigen Artikel geht es um die Idee, passives Einkommen mit Billardtischen zu generieren.
Kennst Du Cafés, Restaurants oder Clubs die einen Billardtisch haben und hast Du dort schon einmal 2€ in das Münzfach eines Billardtisches geworfen? Bestimmt, wenn Du Billard spielen magst. Wusstest Du, dass man mit einem Billardtisch auch passives Einkommen erzeugen kann, ohne selbst eine Cafeteria, Restaurant, Club oder ein Billard Cafe zu besitzen? Du fragst Dich wie das gehen soll?

Poolbilliard Einkommen – 1 – 2 Euro pro Spiel

Egal ob wir in Deutschland, Dubai, Schweiz, Zypern oder einem anderen Land Billard gespielt haben, in der Regel kostete ein Spiel via Münzfach Billardtisch etwa 1 – 2 €. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit, denn ein Spiel dauert seine Zeit und in der Regel bestellt man in der Bar zum Billard spielen noch mindestens ein Getränk.
Ich spreche hier nicht von einem Gewinn, der beim gewinnen des Spiels an den Gewinner geht, so etwas ist zum einen nicht wirklich passiv, zum anderen in den meisten Ländern nicht legal.

Ausgaben für einen Billiardtisch mit Münzfach

Gebraucht werden bei eBay Billardtische mit Münzfach für rund 500 – 1500 € angeboten. Ein Orlando Billardtisch kostet NEU bei ab 2500 € in einem deutschsprachigen Billardshop. Für Wartung plane rund 200 € pro Tisch und Jahr ein.

Wenn Du dieses Billard Einkommen 100 % passiv gestalten möchtest, müsstest Du noch eine Person beauftragen, jede Woche das Geld einzusammeln. Wenn Du ihm dafür 20 € je Woche zahlst, sind dies rund 1000 € im Jahr.