Verdiene passiv Geld durch Outsourcing

Lese den Artikel in: 2 Minuten

Eine eher unbekannte Online Idee passives Einkommen aufzubauen setzt auf Outsourcing.

Es ist sicher eine der verrĂĽcktesten Arten online Geld zu verdienen und dennoch kann sie fĂĽr bestimmte Dienstleistungen sehr interessant sein.

Diese Idee ist etwas für echte Unternehmer, die wissen wie man Aufträge delegiert.

Welche Leistungen können in Rahmen dieser Idee via outsourcing vollständig ausgelagert werden?

Du kannst praktisch alles auslagern, was im Ausland erheblich gĂĽnstiger ist z.B. Programmierung, Webdesign, SEO, Design (Grafik, Logo, Branding etc.), Texterstellung, Marketing (PPC, Content Marketing), Datenverarbeitung, Recherche, Transkription usw.

Wie funktioniert diese Idee?

Du suchst Dir ein Thema aus, was Du anbieten möchtest, welches 100% durch Outsource Kräfte von elance.com, fiverr.com oder anderen Portalen erledigt wird. Du erstellst eine Google SEO optimierte Webseite und agierst nur als Zwischenhändler, der die Vergütung erhält, die Arbeit wird hingegen outgesourct.

Wenn Du es 100% passiv machen möchtest, stellst Du noch eine Teilzeitkraft ein oder setzt einen virtuellen Asisistenten ein, der sich auch um die Auftragsweiterleitung und Rechnungsstellung kümmert.

Warum sind noch nicht andere Menschen auf die Idee gekommen?

Nun ja, am Anfang macht diese Idee schon viel Arbeit, Du kannst je nach Dienstleistung, die Du outsourcen möchtest und entsprechend Google optimieren möchtest, damit Dich die Kundengewinnung nichts kostet schon 6 – 12 Monate Zeit einplanen, bis das Ranking stimmt und das ganze profitabel wird.

Du benötigst für diese Geschäftsidee wirklich Gespür, Talent und ein System und Vertrauen der Kunden.

Das ist das Problem für die meisten Menschen, sie können nicht gut delegieren, auch Kleinunternehmer scheitern daran.

Nehme wir das Beispiel von der Erstellung einer professionellen Webseite, dies kostet in Deutschland ca 600 €, in Polen ist es bedeutend günstiger …, wenn Du z.B. 350 € im Einkauf zahlst und 600 € verdienst, hast Du ordentlich verdient.

Es gibt jedoch einige Probleme an der Sache, was ist wenn der Kunde ein anderes Logo wünscht oder ein anderes Design? Du musst sämtliche Zwischenkommunikation in englischer Sprache weiterleiten und einen Outcourcing Geschäftspartner haben, der diesen Änderungswünschen unentgeltlich nachkommt.

Das ganze ist allerdings nicht so einfach, wie es sich anhört, zum einen musst Du erstmal bei Google auf Platz 1 kommen, sonst entstehen noch PPC Werbekosten zur Kundengewinnung, zum zweiten musst Du eine hochprofitable Nische finden, bei der sich das outsourcen extrem rechnet.

Wenn Du selbst Programmierer bist, könntest Du z.B. gute Programmierer bei elance finden und müsstest nicht selbst programmieren, sondern nur Dein Programmiererteam führen, damit das Kundenrprojekt fristgerecht fertig wird.

Bei dieser Geschäftsidee sprechen wir nicht von passiven Einkommen von ca 2000 € im Monat (Werbekosten bereits abgezogen) eines Ebooks, sondern schon einem Geschäftsmodell welches skalierbar ist, denn viele Menschen sind sich nicht im klaren, wie günstig Dienstleistungen bei Elance und Co angeboten werden, Du kannst den deutschen Preis verlangen …

Du könntest auch Dich auf den viel grösseren, aber auch umkämpfteren englischen Markt stürzen und ein paar virtuelle Assistenten des jeweiligen Fachgebietes aus den Philippinen und Indien die Arbeit erledigen lassen.

Hast Du mit dieser Methode bereits Erfahrungen?

Klicke hier fĂĽr passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien!
Unsere Leserbewertung (5 beste Bewertung)
[Total: Average: 4]
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

int(1) int(1) /* */