3

Passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien (Airbnb Arbitrage)

Heute möchte ich Dir die Idee vom passiven Einkommen mit dem untervermieten von selbst gemieteten Mietobjekten über Airbnb.

Kennst Du Airbnb? Das ist eine geniale Plattform für private Zimmer, ganze Wohnungen, Häuser auf der ganzen Welt, sie sind ideal für digitale Nomaden und Menschen, die in einem Land probewohnen möchten, ohne erst einen festen Mietvertrag eingehen zu müssen.

Airbnb hat auch seinen Reiz für Menschen, die im Hotel essenstechnisch eh nicht auf ihre Kosten kommen würden und nicht jeden Tag ins Restaurant gehen möchten und lieber das Urlaubsziel erkunden möchten, anstatt die ganze Zeit im Spa Bereich zu verweilen ;).

Echtes Passives Einkommen?

Normalerweise sind folgende Schritte nötig, um Einkünfte mit Airbnb und ähnlichen Plattformen zu erzielen.

  • Professionelle (!) Fotos anfertigen bzw. anfertigen lassen (Fotograf)
  • Professionelle Beschreibung des Mietobjektes
  • Bearbeiten von Nachrichten & Buchungsanfragen
  • Schlüsselübergabe
  • Einkauf (Zahnpasta etc. nachkaufen)
  • Endreinigung

Schafft man es, für all diese Schritte auf fremde Hilfe zurückzugreifen, ist es ein 100% passives Einkommen, denn Airbnb regelt bereits die Zahlung durch den Kunden, sowie die Buchhaltung für den Kunden.

Für die Schlüsselübergabe gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Einen Teilzeit-Angestellten einstellen, dieser kann sich auch gleich um die Buchungsanfragen, Gästeauswahl etc. kümmern
  • Teile den Mieter mit, dass Du nicht vor Ort sein kannst, aber der Schlüssel unter dem Briefkastendeckel oben angeklebt ist. Befestige dort den Schlüssel mit Tape. Für die Schlüsselrückgabe sollen die Gäste den Schlüssel auf den Tisch des Airbnb Mietojbjektes hinterlassen und Du selbst öffnest die Wohnung mit dem Zweitschlüssel. Alternativ, können die Gäste auch selbst den Schlüssel mit Tape an der Briefkastenklappe ankleben. Dies darf sich wegen Einbruchgefahr, natürlich nicht rumsprechen.
  • Smartlock Schloss – Mittlerweile gibt es Türschlösser, die sich per Smartphone App öffnen lassen. Hierzu ist natürlich der Einbau so eines Schlosses notwendig.
  • Es gibt Dienstleister, die sich auch um die Schlüsselübergabe bei An- und Abreise kümmern und auch um die Buchungsanfragen, Einkauf etc.

Die Reinigung übernimmt die Putzfrau.

Das Einstellen, ist eine einmalige Arbeit, aber auch hierfür gibt es professionelle Dienstleister, die sich auf Airbnb spezialisiert haben.

Rechtslage beachten

So genial die Idee auch ist, wer eine selbst angemietete Wohnung via Airbnb, 9flats oder wimdu untervermietert, benötigt in Deutschland eine konkrete Genehmigung des Vermieters, sonst kann der Vermieter nach einer ersten Aufforderung mit angemessener Frist, die Untervermietung zu unterlassen, den Mieter fristlos kündigen. Es ist also ein Spiel mit dem Feuer, ohne Genehmigung durch den Vermieter auf diese Weise ein passives Einkommen zu generieren. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob es genügend Vermieter gibt, die dafür eine Genehmigung erteilen und unter welchen Bedingungen?

Ist es leicht passives Einkommen mit Airbnb aufzubauen?

Im Vergleich zu anderen Wegen ist es ein absoluts Kinderspiel, man benötigt kein Emailsystem, keine eigene Webseite, nicht einmal Online Marketing Wissen. Man benötigt insbesondere die richtigen Mietobjekte in der richtigen Lage, eine gute Airbnb Optimierung (dazu gehören auch schöne Foto usw.) und natürlich muss es vom Vermieter erlaubt sein das Miebojekt über Airbnb zu vermieten! Diese und andere Herausforderungen wird man so einen gute Unterstützung nicht alleine meistern, deshalb empfehle ich dringend das Webinar von Bastian, der sehr gut vom passiven Einkommen aus Airbnb leben kann und zahlreichen Menschen helfen konnte, ebenfalls ein vierstelliges passives Einkommen mit Airbnb aufzubauen. In seinem genialen Kurs zeigt er, was zu Beachten ist und so findet man für jede Herausforderung, die passende Lösung, die jeder umsetzen kann, ohne studiert haben zu müssen. Es ist einfach, wenn man weiß wie es geht!

Jetzt kostenlos ins Webinar anmelden und noch in den nächsten 30 – 60 Tagen passives Einkommen mit Airbnb generieren und das ein Leben lang!

Lebe in der Schweiz und verdiene mit Airbnb in Salzburg, ohne einen Finger krumm zu machen

Es gibt mindestens einen professionellen Dienstleister für Menschen, die mit Airbnb ein passives Einkommen erzielen möchten, aber keine Zeit oder Lust haben, sich um Einkauf usw. zu kümmern oder vielleicht in einem ganz anderen Land oder Bundesland leben.

http://quadratwelt.de beispielsweise ist verfügbar in Erlangen, Gießen, Oldenburg und Salzburg und wird von der Studentin Schirin Berevat und Doktorand Ramin Beravat betrieben. Auf den Fotos, machen sie einen sehr sympathischen Eindruck. Weitere Bundesländer sind wohl auf Anfrage möglich? „Ihre Stadt ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns und wir erweitern unser Team um Ihre Stadt!“

12% der Mieteinnahmen + Fixkosten pro Gastaufenthalt berechnet der Dienstleister und optimal kann auch die Schlüsselübergabe in Check-In und Check-Out für jeweils 29€ gebucht werden. Dafür, dass man die Arbeit völlig los ist, durchaus angemessen. Der obige Anbieter deckt ab:

1. Kennenlernen
2. Inserat erstellen
3. Kontinuierliche Preisoptimierung
4. Kommunikation
5. Gästeauswahl
6. Schlüsselübergabe
7. Reinigung
8. Einkauf
9. Report

Mit so einem Dienstleister wäre es also möglich, z.B. selbst in Spanien, Schweiz, Zypern oder einem anderen Wunschland zu leben und dennoch in z.B. Salzburg via Airbnb passives einkommen zu generieren, sofern der Vermieter mitspielt oder man eine Eigentumswohnung besitzt.

Was lässt sich mit Airbnb und gemieteten Mietobjekten für ein passives Einkommen erzielen?

Dies hängt wohl von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B.

  • die Lage der Immobilie
  • Grösse der Wohnung
  • Art der Immobilie: Zimmer, Wohnung, Haus, Villa …
    Mitbewerber Preise (was kann man für die Vermietung, wann berechnen)
  • Auslastung der Immobilie
  • Wie viele Mietobjekte werden über Airbnb vermietet?
  • usw.

 

Comments are closed