Verdiene passiv Geld mit YouTube

Lese den Artikel in: 7 Minuten

YouTube ist die beliebeste Video Sharing Webseite der ganzen Welt und die weltweit zweitgrösste Suchmaschine, direkt nach Google.Du kannst mit Youtube Geld verdienen, wenn Du einen eigenen Youtube Kanal erstellst und über diesen Deine Serviceangebote & Produkte oder fremde Dienstleistungen & Produkte vermarkten oder schlicht mit vielen YouTube Videozugriffen mit dem Google Adsense Youtube Partnerprogramm Geld verdienen.

Eines vorweg, am Ende des Artikels weise ich Dich auf Alberts Youtube Erfahrungen hin, er verdient mehrere Tausend Euro im Monat mit Youtube ohne eigene Videos!

Wie verdient man passiv Geld mit YouTube?

Die meisten Youtuber verdienen mit Werbung in ihren Youtube Videos Geld.

Displayanzeigen

Werden rechts neben dem Video und über der Liste der Videovorschläge platziert. Bei größeren Videoplayern können diese Anzeigen unter dem Player eingeblendet werden.

Sichtbar fĂĽr: Desktop Computer

Spezifikationen: 300 x 250 oder 300 x 60

Overlay-Anzeigen

Halbtransparente Overlay-Anzeigen, die im unteren FĂĽnftel von Videos erscheinen

Sichtbar fĂĽr: Desktop-Computer

Spezifikationen: Bild- oder Textanzeigen (468 x 60 oder 728 x 90)

Ăśberspringbare Videoanzeigen

Videoanzeigen, die der Nutzer nach 5 Sekunden überspringen kann. Diese Anzeigen werden vor, während oder nach dem Hauptvideo eingefügt.

Sichtbar für: Desktop-Computer, Mobilgeräte, Fernseher und Spielekonsolen

Spezifikationen: Wiedergabe im Videoplayer

Nicht ĂĽberspringbare und lange nicht ĂĽberspringbare Videoanzeigen

Nicht überspringbare Videoanzeigen müssen zunächst angesehen werden, bevor das Video abgespielt werden kann.

Lange nicht überspringbare Videoanzeigen können bis zu 30 Sekunden dauern.

Diese Anzeigen werden vor, während oder nach dem Hauptvideo ausgeliefert.

Sichtbar für: Desktop-Computer und Mobilgeräte

Spezifikationen:

  • Wiedergabe im Videoplayer
  • Je nach regionalem Standard 15 oder 20 Sekunden lang
  • Lange nicht ĂĽberspringbare Anzeigen können bis zu 30 Sekunden dauern.

Bumper-Anzeigen

Dies sind nicht überspringbare Videoanzeigen mit einer Länge von bis zu sechs Sekunden, die vor der Wiedergabe des Videos angesehen werden müssen.

Sichbar für: Desktop-Computer und Mobilgeräte

Spezifikationen: Wiedergabe im Videoplayer, bis zu sechs Sekunden lang

Gesponserte Infokarten

Mit gesponserten Infokarten lassen sich Inhalte darstellen, die für das Video relevant sind. Dies können beispielsweise Produkte sein, die im Video gezeigt werden.

Der Zuschauer sieht einige Sekunden lang einen Teaser fĂĽr die Infokarte. AuĂźerdem kann er rechts oben im Video auf das Symbol klicken, um sich die verschiedenen Infokarten anzusehen.

Sichtbar für: Desktop-Computer und Mobilgeräte

Spezifikationen: Verschiedene Größen möglich

Weitere Informationen zur Werbung auf YouTube findest Du in der YouTube Creator Academy: https://creatoracademy.youtube.com/page/lesson/ad-types?utm_source=YouTube&utm_medium=Medium&utm_campaign=Help_Center_YouTube_advertising_formats_Q2_2016

So startest Du auf Youtube

YouTube ist was das einrichten belangt, wie jede andere Social Media Seite auch. Hier die nächsten Schritte, um einen eigenen Youtube Kanal für Hunderte, Tausende oder Millionen tägliche Zuschauer einzurichten.

Schritt 1: Erstelle Deinen YouTube Kanal

Youtube hat eine einfach zu befolgende Anleitung, die Dir hilft den Youtube Kanal einzurichten. Doch bevor Du den Kanal erstellst, musst Du zunächst erst mal wissen,um welche Themen es dort gehen wird und am besten auch von Anfang an (gegebenfalls zeigt es sich auch erst im Laufe der Zeit, Deines Youtube Kanals) Deine Zielgruppe ist und  wie der Name des Kanals lautet oder Deines Geschäftes, wenn Du eines hast.

Hier gilt zu beachten, es gibt kein perfekt, es ist deshalb besser jetzt nicht perfekt zu starten, als überhaupt nicht. Allerdings bedeutet das nicht, dass Du völlig planlos ohne Ziel starten solltest, denn wie willst Du ohne Ziel & Plan ans Ziel gelangen? Wo willst Du ohne Ziel ankommen? Genau, irgendwo, aber nicht dort wo Du ankommen wolltest.

Wenn Du einen Brand (eine „Marke“) aufbauen möchtest, solltest Du Dir unbedingt vor dem erstellen Gedanken über den Namen machen.

Du kannst Dich selbst (Deinen Vor- und Nachnamen) branden oder Deinen Kanal als „Profi-Kanal“ für Thema XY z.B. Abnehmen mit Intermittent Fasting. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Du die richtigen Keywords hinterlegst, wenn Du z.B. einen Youtube Kanal mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung betreiben möchtest, wären einige gute Suchbegriffe: persönlichkeitsentwicklung, motivation, weiterentwicklung, wachsen, selbstverwirklichung, selbstbewustsein, besser fühlen.

Wenn Du dies erledigt hast, benötigst Du noch einen attraktiven Youtube Kanal. Stelle also sicher, dass Du ein für Deine Themen passenden Design- und Farbschema gewählt hast. Stelle sicher, dass Du Fotos hochlädst, die Dich bzw. Deinen Brand repräsentieren, damit sich Zuschauer mit Dir verbinden können.

Außerdem musst Du noch ien Video als „Startvideo“ für Deinen Youtubekanal wählen. Stele sicher, dass es ein richtig gutes Video ist, welches zu Deinen Themen / Deiner Zielgruppe passt.

Bitte fülle auch den Titel & Description aus, diese repräsentieren, was Dein Youtube Kanal anbietet. Verwende hier eine interessante, neugierig machende Description, wir sind hier nicht bei einer deutschen Behörde, wo selbst das Lachen auf einem Passfoto-Bild verboten ist!

Feler, die Du nicht ausfĂĽllst, solltest Du entfernen.

Lasse die Kommentarfunktion eingeschaltet, damit Deine Zuschauer und Fans Kommentare hinterlassen können und so mit Dir interagieren können.

Schritt 2: Veröffentliche Videos

Nach dem Du den Youtube Kanal eingerichtet hast, kannst Du nun mit dem veröffentlichen von Youtubevideos beginnen.

Welche Videos sind am Besten? Nun, generell kann man sagen, dass kürzere Videos in hoher Qualität, die meisten Zugriffe haben.

Es kann sich daher lohnen, Geld in eine gute AusrĂĽstung zu investieren.

Auf der anderen Seite, kann es sein, dass Du ein Anleitungsvideo erstellen möchtest oder irgendetwas zeigen, was einfach eine längere Botschaft hat, hier muss das Video natürlich länger sein.

Was Du natürlich tun kannst, ist Teile, die dem Zuschauer keinen nutzen bringen, wegzulassen oder schneller abzuspielen. Beispiel: Wenn Du mit dem Vitamix eine Tomatensuppe „kochst“, reicht es, wenn die Arbeit des Vitamix selbst in 10facher Geschwindigkeit gezeigt wird.

Wenn Du überlegst, was wirklich gut funktioniert, überlege, was Deine Zielgruppe mögen würde. Wenn Du nicht weisst, welche Videos Deine Zielgrupp esehen möchte, frage Deine Zielgruppe.

Schritt 3: Erstelle Deine Zielgruppe

Wie ich bereits in Schritt 1 schrieb, ist es wichtig, dass Du genau weisst, wer Deine Zielgruppe ist und diesen hilfst, Deinen Youtube Kanal & Deine Youtubevideos zu finden.

Mit Tools wie http://keywordtool.io/youtube, https://kwfinder.com um passende Suchbegriffe zu finden. Bedenke, dass die Anzahl der angeblichen Suchanfragen sich auf Google bezieht, dass ist nicht schlimm, denn gute Videos werden zum Teil auch direkt in der Google Suchergebnis-Seite angezeigt und Youtube ist wie schon erwähnt, die zweitgrösste Suchmaschine der Welt.

Erstelle eine Liste an häufig gesuchten Suchbegriffen Deiner Youtube Kanal Nische. Du solltest auf rund 20 Keywords kommen. Gebe diese Suchbegriffe bei Youtube ein und die Youtube Autovervollständigung, wird Dir Inspiration für weitere Suchbegriffe liefern, ergänze Deine Keywordliste entsprechend ab.

Schritt 4: Cross Promotion fĂĽr Deine Youtube Videos

Nutze auch die Social Media Kanäle, um auf Deine Videos hinzuweisen, dies wird Dir mehr Abonnenten bringen und Abonnenten bringen Dir Stammzuschauer und so eine immer grössere Zugriffszahl bei jedem neu hochgeladenen Video.

Ermutige Deine Zuschauer Deinen Youtube Kanal zu baonnieren, so dass sie leichter sehen können, wenn Du etwas neues veröffentlichst hast.

Dies kannst Du z.B. durch einen Spruch „Wenn Dir das Video gefallen hat, würde ich mich über ein Like freuen, vergesse nicht den Kanal zu abonnieren …“. Du kannst auch unten im Video einen Button einfügen, der auf „Deinen Kanal abonnieren“ verlinkt.

Bedenke, es gibt noch immer Menschen, die gar nicht wissen, dass man Youtube Kanaäle auch abonnieren kann ;), diese haben nicht einmal eine eigene Gmailadresse … Wenn diese nicht informiert werden, werden sie von alleine nicht auf die Idee kommen, Deinen Kanal zu abonnieren.

Du kannst auch einen eigenen Blog erstellen und darüber Deine Youtube Videos promoten, dies zu erklären, würde die Textlänge sprengen …

Ich empfehle Dir als Blogsystem WordPress und als Webhoster siteground.com. Verwende nicht einen gratis Bloghoster mit einer Subdomain, so etwas ist absolut unprofessionell und auch schwierig damit bei Google gut gelistet zu werden.

Schritt 5: Ads aktivieren – Mit Deinen Videos Geld verdienen

FĂĽr diesen Schritt verweise ich auf die Anleitung von Google selbst, diese ist komplett auf Deutsch und immer aktuell ;).

https://support.google.com/youtube/answer/72857?hl=de

Die einzelnen Schritte:

Schritt 1: Dem YouTube-Partnerprogramm beitreten

Schritt 2: AdSense-Konto fĂĽr Zahlungen einrichten

Schritt 3: Videos für die Monetarisierung auswählen

Du aktivierst damit, die oben bereits beschriebenen Ads-Formate in bzw. bei Deinen Video.

Deine Youtube Werbeinnahmen von Google Adsense erfolgen immer via Banküberweisung (innerhalb der EU, USA, Canada, Australien), ich glaube in einigen Ländern steht nur der Scheck zur Auswahl.

Schritt 6: Vermarkte Deine Videos mit Affiliate Marketing

Je nach Thema des Youtube Kanals / Zielgruppe, beläuft sich der Verdienst auf etwa 100 € je 1 Mio Aufrufe, also gerade mal 10 € bei 100.000 Aufrufen oder 1 € pro 10.000 Aufrufe.

Es gibt jedoch noch eine andere Möglichkeit, mit Deinen Youtube Videos Geld zu verdienen.

In jeder Nische (Nische = ein bestimmtes Thema z.B. vegan Abnehmen, Rohkost usw.) gibt es Shops, Produkte und Unternehmen, die mit einem Partnerprogramm arbeiten.

Ein Beispiel der Vermarktung via Partnerprogramm: Rohe Energie Youtube Kanal

Lars von Rohe Energie setzt unter jedes Video nützliche Links ein, darunter auch teilweise Affiliate Links zu Produkten, die bei Amazon erhältlich sind und für die Zuschauer seiner Videos interessant sind bzw. interessant sein könnten.

Die andere Form der VerknĂĽpfung von Youtube & Affiliate Marketing: Erstelle Erfahrungsvideos

Menschen schauen sich gerne die Meinungen & Erfahrungen anderer Menschen mit Produkten und Dienstleistungen an, auch ich mache dies häufiger. Als wir uns eine professionelle Spiegelrelfexkamera zugelegt haben, hatten wir zuvor uns auf Webseiten schlau gemacht und dann bei Youtube Erfahrunsberichte angesehen. Dies ist bei hochqualitativen und teuren Produkten einfach sinnvoll. Youtube bietet hier die Möglichkeit der Kombi von Bild & Ton, um seine Erfahrungen mit einem Produkt oder Service zu schildern.

Derjenige, der nach einem Review zu einen ganz bestimmten Produkt sucht, ist kurz vor einem Kauf, wenn Dein ehrliches & authentisches Video einen guten Eindruck von dem Produkt hinterlässt, kann es gut sein, dass er aus Bequemlichkeit oder weil er weiss, dass Du eine Affiliate Provision verdienst, als Dank über Deinen in der Videobeschreibung eingebundenen Link das Produkt kaufen.

Beispiele: Canon ES 700D Review Video mit ĂĽber 12.000 Zuschauern

Welche Youtubevideos machen Sinn?

Viele Wege fĂĽhren nach Rom, einige Youtuber verdienen durch ihre enorme Reichweite mit Google Adsense sehr gutes Geld, andere sponsern via Youtube neue Partner, andere haben sich auf Reviews zu Amazon Produkten und Digistore24 Produkten spezialisiert. Wichtig fĂĽr Dich sollte in erster Linie sein, ob Dir das Thema Spass macht.

Beispiele mit hohen Potenzial:

  • Tutorials und Videoanleitungen
    Kennst Du den Youtube Kanal DaveHax? Der Betreiber, dreht immer wieder außergewöhnliche, interessante Anleitungsvideos, wie z.B. wie man in Sekunden Knoblauch schält.
    https://www.youtube.com/watch?v=6xNrI_bFTP8Ein weiteres sehr erfolgreiches Beispiel ist, Robert Hofmann Filmkritik youtubeknal, wenn ich wissen möchte, ob ein Film sehenswert ist, schaue ich immer nach einem Review von Robert ;). Er hat jetzt fast 463.000 Youtube Abonnenten.Seine Reichweite aktuell: 2,8 Mio Abonnenten und Videos mit hunderttausenden bis Millionen Zuschauern.Vielleicht hast Du auch ein Fachgebiet, womit Du fortlaufend Tutorial Videos drehen kannst z.B. einen Kanal zum Salsa tanzen lernen.
  • Andere Inhaltsformate wären z.B. eigene Musikclips oder Animationsvideos und Videos mit spezieller Stop Motion Technik wie dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=g3p2TZ5q9to

Bild- und Tonqualität wichtig

Videos müssen nicht unbedingt HD-Qualität haben, es kommt auf Dein Thema / Zielgruppe an, aber sie sollten inhaltlich und in der Bild- ond Tonqualität hochwertig sein. Tabu sind verwackelte und verschwommene Bilder und laute Störgeräusche, wie Wind am Meer …

Eine ausreichende Lautstärke, ein deutlicher Ton ohne Verzerrungen ist wichtig.

Wie viel Geld verdienen Youtuber?

Die Kanalbetreiber dürfen nicht über ihre Umsätze mit youtube Werbung sprechen, aber es gibt Webseiten, die aufgrund von Kennzahlen, einen ungefähren Umsatz berechnen.

Dieses Tool https://goo.gl/wcLkvO made in Germany, nimmt auf den unterschiedlichen CPM, Dämpfungsfaktor und Seitenaufrufe im Monat Rücksicht und kommt mit durchschnittlcih 30.000 Views und Dämpfungswert 50 % bis 75 % und einen wiedergabebasierten CPM von 3 € bis 5 € auf monatliche Einnahmen von 12,42 bis 41,25 €. Mit Seitenaufrufen, lässt sich also nur mühsam Geld verdienen.

Interessanter ist sicherlich die Youtube Affiliate Review Strategie oder Alberts Strategie, er schafft es mehrere Tausend Euro im Monat mit Youtube ohne eigene Videos zu verdienen. Klingt zu schön um wahr zu sein, ist jedoch wie es ist.

Klicke hier um mehr von Alberts Vorgehensweise zu erfahren und lerne, wie auch Du mit Youtube Geld verdienen kannst!

Klicke hier fĂĽr passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien!
Unsere Leserbewertung (5 beste Bewertung)
[Total: Average: 3.8]
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

int(1) int(1) /* */