Passives Einkommen mit Bonus- und Cashbackprogrammen

Hast Du schon einmal von Miles & More, Payback und anderen Bonus- und Cashback Karten gehört? Bestimmt, denn diese Bonus- Payback- bzw Cashbacksysteme erfreuen sich grosser Beliebtheit.

Diese Form des passiven Einkommen ist im Prinzip nicht sehr spektakulĂ€r und wirklich passives Einkommen ist es auch nicht, aber hey wenn Du ohnehin Geld fĂŒr Reisen & EinkĂ€ufe etc. ausgibst, warum nicht einen Teil davon zurĂŒck erhalten?

Die Idee dahinter ist ganz einfach.

Unter Cashback versteht man eigentlich ein digitales Payback d.h. man erhĂ€lt beim Kauf einer Ware bzw. Dienstleistung ein wenig Geld zurĂŒck bzw. je nach Plattform wie z.B. Payback.de auch Punkte, die man sich in Geld auszahlen lassen kann.

Eine recht populĂ€re Cashback Seite ist GETMORE, hier kannst Du z.B. bis zu 20€ Cashback fĂŒr ein Audible Abo und bei allen möglichen Shops X Prozent Cashback. 5,6 % Cashback bei Check24 auf Mietwagen, Pauschalreisen und Hotels ist sicher interessant.

Neben solchen Cashback Seiten, gibt es auch noch verschiedene Kreditkarten-Bonusprogramme und Bonusprogramme zum Flugmeilen sammeln.

Die US-Blogger reisen zum Teil kostenlos um die Welt, weil sie soviele Punkte gesammelt haben, dies ist zwar auch kein direktes passives Einkommen, aber fĂŒr Vielreisende eine coole Sache.

Fazit:

Reich wird man durch Cashback, Payback und Bonusprogramme nicht, aber ein paar hundert Euro im Jahr können es schon werden, die man spart bzw. sich auszahlen kann.

 

> Klicke hier fĂŒr passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien!
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

int(1) int(1) /* */
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der DatenschutzerklÀrung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der DatenschutzerklÀrung.