Passives Einkommen durch Network Marketing / MLM?

Lese den Artikel in: 7 Minuten

Network Marketing ist eine extrem beeindruckende tolle Branche, in der jeder unabhängig von der Schul- und Berufsausbildung erfolgreich werden kann, sofern er sich an gewisse Spielregeln hält, die zum Aufbau eines steig steigenden wiederkehrenden Einkommens dazugehört.

Was ist Network Marketing?

Vor einigen Jahren schaute ich mir das erste mal die Network Marketing Branche näher an. Inzwischen bin ich im Rahmen meiner Online Business Tätigkeiten auch für Online Business Unternehmen mit Network Marketing Vergütungsplan aktiv und ganz ehrlich, ich halte ein langfristiges, durchdachtes, ehrliches Online Business Unternehmen mit gefragten Produkten und guten Network  Marketingplan (Vergütungsplan) und lebenslangen Folgeprovisionen, jedem  einstufigen Affiliate Marketing Programm für 100x überlegen.

Was ist unter Network Marketing oder auch Netzwerk Marketing, Multi Level Marketing (MLM) eigentlich zu verstehen?

Nun, beim Network Marketing können geworbene Kunden, gleichzeitig als unabhängige Vertriebspartner agieren und so Produkte, die ihnen gefallen verkaufen bzw. weitere Kunden fĂĽr das Unternehmen anwerben oder selbst neue Vertriebspartner gewinnen. Ein einmal zugewiesener Kunde bedeutet bei jedem Verkauf von Produkten an den Kunden Provisionen und unterscheidet sich darin stark von den meisten normalen einstufigen Affiliate Programmen, die man auf z. B. affili.net oder belboon.de findet, die fast alle nur eine einmalige Provision zahlen. Es sei denn der Kunde kauft wieder ĂĽber den persönlichen Partnerlink oder der fĂĽr X Tage gesetze Cookie wurde noch nicht gelöscht und ist noch gĂĽltig …

Ich bin jedoch nicht sehr davon ĂĽberzeugt, dass es noch viele Menschen gibt, die nicht mindestens 1-2x im Monat ihre Cookies löschen … Soviel zum Thema „wir haben 300 Tage Cookie Laufzeit“, lachhaft …

Sofern keine Vertriebspartner gesponsert werden, kann man hier dann auch wirklich von einem passiven Einkommen sprechen, denn zufriedene Kunden werden wieder kaufen.

Des Weiteren verdienst Du im Network Marketing generell auch an den Umsätzen Deiner Vertriebspartner, wenn diese Kunden oder neue Vertriebspartner werben und dies über, abhängig vom Vergütungsplan X-Empfehlungsstufen.

Promis empfehlen Network Marketing

Das Network Marketing grundsätzlich besser ist als sein Ruf, bestätigt die Empfehlung von Superreichen wie US-Präsident Donald Trump, Robert Kiyosaki, Bill Gates oder Warren Buffet.

Hier einige Zitate der Promis:

Bill Gates:

„2010 wird es nur noch 3 Arten von Geschäften geben: Internetgeschäfte, Empfehlungsgeschäfte (das sind bereits 90 % aller Geschäfte in den USA) und die, die es nicht mehr gibt, weil sie diesen Trend verpasst haben.“

US-Milliardär Warren Buffet:

„Die Investition in ein Network Marketing Unternehmen, war die beste die ich je getätigt habe.“

Donald Trump:

Er wurde in einer Talkshow gefragt (als er noch nicht Präsident war), was er tun wĂĽrde, wenn er alles ĂĽber Nacht verlieren wĂĽrde. Seine Antwort:  „Ich wĂĽrde Network-Marketing betreiben.“

Die Zuschauer lachten, nach dem es ruhiger wurde, sagte Donald Trump:

Wissen Sie, aus genau diesem Grund sitzen Sie dort und ich hier.“

Hier noch ein schönes Zitat:

I am often asked if Network Marketing is a Pyramid Scheme. My reply is that corporations really are pyramid schemes. A corporation has only one person at the top, generally the CEO, and everyone else below.” – Donald Trump

(Sinngemäß sagt Donald Trump damit, dass er oft gefragt wird, ob Network Marketing ein Pyramidensystem sei und er antwortet, dass Unternehmen wirklich nach einem Pyramidensysteme aufgebaut sind.)

Der Bestseller Autor und Berater zweier US-Präsidenten Paul Zahne Pilzer:

„Viele der neuen Millionäre werden in Zukunft aus der Wachstumsbranche Network Marketing kommen“.

Rich Dad, Poor Dad & Cashflow Quadrat Bestseller Autor und Multi-Millionär Robert T. Kiyosaki:

„Reiche Menschen suchen und bauen Netzwerke, die restlichen suchen Arbeit“.

“If you are a person with big dreams and would love to support others in achieving their big dreams, then the network marketing business is definitely a business for you. You can start your business part-time at first and then as your business grows, you can help other people start their part-time business. This is a value worth having – a business and people who help others make their dreams come true.”

(Sinngemäß: Wenn Du eine Person mit grossen Träumen (Zielen) bist und gerne anderen hilfst, ihre grossen Träume zu erreichen, dann ist Network Marketing das richtige Business fĂĽr Dich. …)

Mehr als 150 Network Marketing Zitate findst Du hier: http://www.problogtricks.com/15/network-marketing-quotes.html

Rene, so ganz habe ich das jetzt nicht verstanden, was bedeutet Network Marketing fĂĽr das Unternehmen selbst?

Bei Unternehmen mit dem klassischen Vertriebsmodell fallen fĂĽr das Unternehmen Kosten fĂĽr die Produkten, Lagerung, Marketing und Werbung an. FĂĽr Marketing & Werbung geben grosse Unternehmen sehr viel Geld aus, unter anderem fĂĽr eigene Angestellte oder beauftragten spezielle Werbeagenturen fĂĽr das Marketing z. B. ein neuen Slogan & Logo. Grosse Konzerne wie Unilever, PepsiCo, Danone, Kraft Foods oder Autokonzerne geben Hunderte Millionen fĂĽr Werbung pro Jahr aus. Ein Unternehmen, welches eine geniale Idee hat, aber keine Millionen RĂĽcklagen kann sich das nicht leisten.

Deshalb ist Network Marketing eine sehr interessante Form des Direktvertriebs, bei denen das Network Unternehmen keine Kosten für TV-Werbung etc. hat, sondern nur seine Vertriebspartner bei erfolgten Umsätzen am Umsatz beteiligt.

Hierbei übernehmen die selbstständigen Vertriebspartner, die Kundengewinnung und das Network Unternehmen, kann sich auf die Produkte & Weiterentwicklung & Corporate Identity konzentrieren. Das ist zunächst mit Affiliate Marketing vergleichbar, wenn ich z. B. ein Ebook schreibe und ein Partnerprogramm starte, habe ich auch erst Kosten bei erfolgten Verkauf. Anders als bei 95% der Affiliate Partnerprogramme bleiben einmal zugewiesene Kunden dem Vertriebspartner ein Leben lang zugewiesen, sodass damit ein echtes passives Einkommen durch Lifetime Provision aufgebaut werden kann.

Das Unternehmen spart auch Geld beim Support, dadurch, dass zunächst der Vertriebspartner Ansprechpartner für Kunden ist. Wer die nötigen Fähigkeiten und das richtige Mindset hat, kann mit Network Marketing einen mehr oder weniger grossen Kundenstamm aufbauen, doch der Regelfall ist es, dass sich die wirklich talentierten Networker mehr um den Aufbau einer grossen Vertriebsstruktur mit neuen Vertriebspartnern kümmern.

Der grosse Unterschied zum Affiliate Marketing:

Beim Network Marketing wird eine mehrstufige Downline aufgebaut.

Lange hatte Network deshalb in Deutschland, Ă–sterreich und der Schweiz ein gegenĂĽber den USA und SĂĽdamerika / Asien vergleichsweise schlechten Ruf. In den USA ist es fast normal, dass man Network Marketing macht, Europa hat hier noch einiges aufzuholen, doch dank Online Business Networks kommt Network nun raus aus dem nicht frĂĽheren“Keller voller Säfte“ Klischee.

Network Marketing immer beliebter insbesondere in Deutschland

Während weltweit die Suchanfragen laut Google Trends zu Network Marketing nur leicht zunehmen, gibt es eine extrem auffällige Kurve bei Google Trends Deutschland zu Network Marketing, siehe Screenshot.

Der Grund, warum Network Marketing immer gefragter wird, gerade in Deutschland liegt wohl darin, dass immer mehr Menschen sich bewusst sind, dass Jobs mit den Jahren nicht sicherer werden, denn viele Jobs werden durch Maschinen, Computer & Roboter in Zukunft ersetzt werden. Der zweite Grund ist, dass viele Menschen nur sehr schlecht bezahlt werden und von ihrem Netto Gehalt keine solide Altersabsicherung privat betreiben können und welcher vernünftige Mensch, möchte sich ernsthaft auf das Schneeball ähnliche Deutsche Rentensystem verlassen?

Der dritte Grund; Sponsern ist dank Internet Marketing mit Blogs, gekauften Traffic, Youtube, Social Media sehr sehr einfach geworden.

Der vierte und wesentliche Grund: Es gibt Unternehmen, bei denen die Einstiegskosten extrem gering sind wie z.B. bei jeunesse, um einmal ein Produktnetwork  zu nennen.

Das normale Produkt Network

  • In der Regel mit Einstiegskosten verbunden, teilweise mit monatlicher Mindestabnahme
  • Beschränkt auf verfĂĽgbare Länder z.B. ist Rain international nicht in Zypern verfĂĽgbar
  • Durch die Vertriebsstruktur, die bezahlt werden muss, sind die Prrdukte häufig recht teuer, was bei Produkten, wo es vergleichbare produkte im normalen Handel deutlich gĂĽnstiger gibt, den Vertrieb enorm erschwert. Wenn Du Produkt Network machst, dann nimm eine Firma, die einzigartige Produkte hat, die es im normalen Handel nicht gibt.
  • Bei zufriedenen Kunden: Dauerhaft steigendes passives Einkommen
  • Etabilierte Firmen, teilweise weit ĂĽber 10 Jahre am Markt

Online Business Unternehmen mit Affiliate & Network Vorteilen

  • meist weltweite Vertriebsmöglichkeit
  • teilweise Geld verdienen ohne sponsern zu mĂĽssen oder Produkte zu verkaufen
  • moderate GebĂĽhren fĂĽr Mitgliedschaft
  • Es gibt Menschen, die bevorzugen etwas, was sie anfassen können, fĂĽr diese ist als primäres Business ein Produkt Network vielleicht besser geeignet.
  • Höhere Marge, da geringere Produktions- und Verwaltungskosten, als bei einem physischen Produkt
  • Es gibt jedoch nur sehr sehr wenig seriöse Network Firmen, die digitale Produkte verkaufen.

Einige Vorteile von Network Marketing fĂĽr passives Einkommen

Es kann insgesamt einfacher sein mit Network Marketing Geld zu verdienen, als mit Nischenseiten oder digitalen Infoprodukten, insbesondere dann, wenn sponsern optional ist. Zumindest dann, wenn man nicht die Lernbereitschaft fĂĽr Online Marketing mitbringt (1:1 Umsetzung von entsprechenden Online Marketing Kursen) und gerne mit anderen Menschen kommuniziert und hinter den Produkten steht.

Network Marketing kann auch nebenberuflich durchgeführt werden, es ergeben sich durch diese Tätigkeit alles mögliche steuerlich abzusetzen.

In Amerika sind die Internetmarketer auch nicht so extrem fixiert auf eine Sachen, sie machen einfach, was ihnen Spass macht und kombinieren die genialen Empfehlungsmarketingformen Affiliate Marketing & Network Marketing mit Online Traffic Aufbau.

Nachteile von Network Marketing

Ohne das richtige Mindset, TUN und Aneignung von Sponsorfähigkeiten wird es schwer, mit Network Marketing ein gutes passives Einkommen aufzubauen, zumindest dort, wo man neue Kunden oder Vertriebspartner sponsern muss, um Geld mit dem Unternehmen zu verdienen.

Prozentual gesehen werden nur bestenfalls 5-10% der Partner, die richtigen Qualitäten besitzen, um ein skalierbares Business aufzubauen. Diese zu finden dauert.

Der grösste Nachteil von Network Marketing ist, dass leider 95% der Firmen nicht sehr seriös sind und man 3-5 Jahre focussiert das Geschäft aufbauen muss, um es wirklich hoch fünfstellig über Jahre mit Network zu verdienen.

Leider sind gerade unter den „Network Firmen“, die keine physischen Produkte haben, 99% unseriös, dies bekommen die Mitglieder meist erst mit, wenn es zu spät ist. Dabei ist es teilweise offensichtlich, dass es nicht seriös sein kann.

 

Betrug getrant als MLM, hat jedoch mit MLM nichts zu tun

Teilweise nennen auch illegale Schneeballsysteme ihren Marketinglan MLM, aber mit MLM haben sie nichts zu tun, denn richtiges MLM ist seriös.

Zu den typischen Scam Modellen, die unter den Deckmantel von MLM Gelder einsammeln, aber niemals legal sind, geschweige langfristig gehören: Crowdfunding MLM, Revshare Seiten, HYIPs, Autotrading MLMs, Crypto Trading Firmen, Ponzi MLM Coins wie *necoin usw.

Weniger als eine handvoll Firmen, die echtes Kryptomining betreiben + Produkt Network. Alles andere ist meist Scam.

Network Marketing ist nicht wirklich passiv

Ein Team motivieren, helfen und trainieren ist alles andere als eine passive Einkommensquelle. Es handelt sich bei Network Marketing wirklich eher um ein Residualeinkommen, d.h. wiederkehrende EinkĂĽnfte, die auch dann erzielt werden, wenn man nichts mehr fĂĽr das Unternehmen macht.Problem dabei ist, dass wenn Du nicht lauter „Diamanten“ im Team hast, diese auch nachlassen werden und Du dann irgendwann fast noch an den bestehenden Kunden der Struktur verdienst.

Wenn Du Dich jedoch rein auf den Kundenaufbau konzentrierst und das Unternehmen sich um den Support kĂĽmmert, dann kannst Du mit einem Network Unternehmen auch weitgehendst passiv Geld verdienen, allerdings handelt es sich dann nicht mehr um Network Marketing, sondern im Prinzip machst Du dann nichts anderes als bei einem Affiliate Partnerprogramm: Kunden vermitteln und dafĂĽr eine Provision erhalten.

Ich hoffe Dir hat der Artikel gefallen.

René Walter

 

Klicke hier fĂĽr passives Einkommen mit Airbnb ohne eigene Immobilien!

Unsere Leserbewertung (5 beste Bewertung)
[Total: Average: 3.3]
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

int(1) int(1) /* */