Passives Einkommen generieren mit Parkplätzen und Parkhäusern

Lese den Artikel in: 4 Minuten

Immobilien sind außerhalb des Internets ein beliebter Weg passives Einkommen zu generieren, gerade in beliebten Städten wie München, Hamburg, Berlin, Köln, Wien, Zürich … steigen die Preise für Mietobjekte immer weiter, da unbebautes Land immer knapper wird und viele Wohnungen und Häuser bereits vermietet sind.

Nicht anders sieht es mit dem Auto fahren in einer Großstadt aus, Stau ist zu bestimmten Zeiten der Regelfall und freie, kostenlose Parkplätze sucht man in der Regel vergeblich, selbst wenn man nur Freunde in ihrer Wohnung besuchen möchte, ist es gar nicht so einfach, überhaupt einen Parkplatz zu finden, selbst wenn man bereit ist, die Gebühr von ca 1-2€ pro Stunde für einen öffentlichen Parkplatz zu löhnen. Was des einen Leid ist des anderen Freud, dies gilt hier für Investoren, die Parkplätze gegen eine Gebühr vermieten.

Die APOCA Parking Holding nennt in ihren Fakten 60 Millionen (!) Parkvorgänge pro Jahr in Parkhäusern, laut APOCA Studie aus 2013 geben Deutsche 60 € pro Jahr für das parken im Parkhaus aus. Deutlich höher sind die Jahreskosten für einen Stellplatz in Ballungszentren, hier zahlt man ca 25 – 80 € (manchmal auch mehr) für einen Stellplatz pro Monat!

Parkhäuser wirken zwar teuer, sind jedoch im Vergleich zu staatlichen kostenpflichtigen Parkplätzen teilweise sehr günstig, zumal die Parkdauer ja auf öffentlichen kostenpflichtigen Parkpläten ziemlich limitiert ist. Je nach dem in welcher Stadt man sich aufhält, kostet das parken in der Innenstadt für lediglich 15 Minuten bereits 0,25 – 0,75 €. Parkhäuser sind also nicht nur Mittel zum Zweck um seine wertvolle Lebenszeit nicht mit erfolglosen  „noch mal rum fahren, ich finde schon einen Parkplatz“ zu verschwenden, sondern teilweise auch günstiger als öffentliche Parkplätze. In Kino Parkhäusern darf man teilweise 3-4 Euro bzw CHF pro Stunde löhnen, es kommt also auch auf die Lage drauf an. Deutlich teurer als in Europa sind öffentliche Parkplätze in der Innenstadt von New York …, denn Angebot und Nachfrage bestimmten den Preis und die Nachfrage ist um ein vielfaches höher, als das Angebot.

Passives Einkommen mit Parkplätzen

Wer ein passives Einkommen mit Parkplätzen aufbauen möchte, hat hier zu mehrere Möglichkeiten: Ein Stellplatz zur Festmiete, private Parklpläze auf einen Parkgelände oder wenn es das Kapital erlaubt, sogar ein ganzes Parkhaus.

Wenn man bedenkt, dass in Deutschland 62,6 Millionen Kraftfahrzeuge angemeldet sind, bekommt man ein Gefühl dafür, was professionelle Investoren mit Parkhäusern & Parkplätzen in bester Lage verdienen dürften …

Wie auch bei Wohnimmobilien entscheidet die Lage der Parkfläche über Rendite & Wertsteigerung, Parkflächen in Geschäfts- und Wohngebieten sind natürlich gefragter, als in einem Industriegebiet oder auf dem Land. Obwohl Larnaca mit nur 51.468 Einwohnern gar nicht so gross ist, wie z.B. Hamburg, findet man alleine in der Nähe von Finikoudes Strand ca 15 private Parkflächen, zu unterschiedlichsten Preisen, alle in einen Umkreis von weniger als 1 Km.

Wer in Parkplätze investieren möchte, sollte sich beim zuständigen Bezirksamt oder über Google Informationen zur Stadtentwicklung machen, um herauszufinden, in welche Richtung die Entwicklung geht und wo wirklich dringender Bedarf herrscht.

 

Parkplätze sind ein Wachstumsmarkt

Europas Strassen werden immer voller, in England soll der Verkehr von 32,6 Millionen bis 2030 auf 39 Millionen Autos wachsen!  Der Trend bei Familien mit steigenden Einkommen und Notwendigkeit, dass immer häufiger Mann & Frau arbeiten gehen, zum Zweitauto.

Du kannst also davon ausgehen, dass der Markt für Parkflächen weiter wachsen wird.

Insbesondere in deutschen Innenstädten, gibt es nur sehr wenige kostenfreie Parkplätze und selbst die gebührenpflichtigen Parkplätze sind in grossen Innenstädten immer belegt.

Wo kann man Stellplätze und Garagen kaufen?

Angeboten werden einzelne Stellplätze und Garagen unter anderem auf Webseiten wie „Immowelt“, „Immobiliensocut 24“ und in Zeitungsanzeigen.

Vorteile von fest vermieteten Stellpltäzen gegenüber Wohnimmobilien

  • Stellplätze & Tiefgeragen fĂĽr feste Mieter sind im Vergleich zu Wohnimmobilien weniger wartungsintensiv, hier ist nicht einmal ein Mitarbeiter notwendig.
  • Keine Gefahr von Mietnomaden, die Deine Wohnung verwĂĽsten
  • Parkplätze werden immer gefragter
  • Renditen von ca 5 % im Jahr

Was sind die Nachteile des Kaufes eines Tiefgeragen-Stellplatzes bzw Garagen-stellplatzes?

  • Der Return of Investment  entsteht im Falle eines Kaufes erst nach ca 20 – 30 Jahren (selten unter 15 Jahren), da gibt es bei weitem interessante Wege passives Einkommen aufzubauen. Das ist ein sehr langer Zeitraum.
  • Ohne deutliche Preisanpassungen im Markt nur eine Rendite von ca 5 – 8% im Jahr.

Grundstück für eine Parkfläche für 50+ Autos mieten / kaufen

Eine andere Option wäre es, ein unbebautes Grundstück in guter Lage zu mieten (oder zu kaufen), und diese Fläche zu einer Parkfläche für mehrere hundert Autos umzubauen und diese Parkplätze auf Minuten- oder Stundenbasis zu vermieten. Dies lohnt sich jedoch nur unter 3 Vorassetzungen: Genehmigung der Behörden, wirklich stark frequentierte Umgebung, wo nur wenig kostenfreie oder kostenpflichtige Parkplätze angeboten werden und ein wirtschaftlich tragbarer Miet- bzw Kaufpreis, damit sich es auch wirklich lohnt.

Vorsicht ist geboten

Wer auf eigene Faust als Unternehmer Parkflächen kauft und vermietet, muss sich entsprechend mit dem Thema beschäftigen und dran bleiben, es kann z.B. sein, dass der Mieter wechselt und die Zahlungen vorübergehend ausbleiben.

Desweiteren bieten auch Betrüger Stellplätze an, ohne überhaupt Eigentümer des jeweiligen Stellplatzes zu sein. Hier ist unbedingt darauf zu achten, dass der Verkäufer seriös ist.

Wenn Du in ein anderes Land auswandern möchtest, kann sich die gute Kapitalanlage zu einem Ärgernis entwickeln, denn Du musst entweder bei Problemen selbst nach Deutschland fliegen oder einen Freund bzw. Mitarbeiter haben, der Dich vertreten kann. Möchtest Du die Immobilie verkaufen, ist es für den Käufer nicht so leicht herauszufinden, welcher Preis angemessen ist, es könnte ein Gutachten nötig sein, da viele verschiedene Faktoren den Wert beeinflussen.

Ist Dir das alles zu anstrengend, bliebe noch die Option in auf Parkhäuse spezialsierte Fonds zu investieren, denn dann entsteht Deine Rendite 100% passiv.

Lesenswert:

Vielleicht doch in ein Parkhaus investieren

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/nischenfonds-wie-sicher-ihr-geld-im-parkhausfonds-parkt/8016608.html

Unsere Leserbewertung
[Total: 6 Average: 3.7]
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.